19.06.2022 18:57 |

Dirtbike-Festival

Deutscher Lettenbichler gewinnt Erzberg-Rodeo

Der Deutsche Motorradfahrer Manuel Lettenbichler hat sich am Sonntag den Sieg beim Erzberg-Rodeo gesichert. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei hohen Temperaturen in der Steiermark benötige der KTM-Pilot 2:58:51 Stunden, um sich 3:26 Minuten vor dem Spanier Mario Roman (Sherco) bzw. 13:02 Minuten vor dem Kanadier Trystan Hart (KTM) durchzusetzen. 2015 hatte Lettenbichlers Vater Andreas das größte Dirtbike-Festival der Welt für sich entschieden.

Michael Walkner (GasGas) lag in der ersten Hälfte des Rennens hinter Lettenbichler auf Rang zwei, bekam dann aber Probleme und hatte sichtlich zu kämpfen. Der Salzburger - nicht verwandt mit Ex-Dakar-Sieger Matthias Walkner - belegte nach 3:40,32 Stunden den sechsten Platz. Nur acht Piloten von den 500, die sich für das Hauptrennen qualifiziert hatten, schafften es bei der 26. Ausgabe des Offroad-Spektakels ins Ziel. Am Start war auch Ex-Skistar Marcel Hirscher.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol