Champions-League-Titel

Klappstuhl und Sektdusche: Alaba lässt es krachen

David Alaba ist es tatsächlich in seiner ersten Saison mit Real Madrid gelungen, die Champions League zu gewinnen. Dementsprechend wild fiel die Kabinenparty aus. Mit dabei: Sein heiß geliebter Klappstuhl.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sie sind einfach unzertrennlich: David Alaba und sein Klappstuhl. Dem Wiener war die Erleichterung nach dem knappen 1:0-Erfolg über den FC Liverpool deutlich anzusehen, im Anschluss an die Partie ließ der Innenverteidiger seinen Emotionen folglich freien Lauf.

Alaba hat den Klappstuhl ausgegraben
Wenn Alaba den Stuhl gen Himmel streckt, ist es gewiss: Es gibt etwas zu feiern. Zusammen mit Eder Militao zelebrierte er grölend den Triumph der „Königlichen“.

Kabinenparty
Auch in der Umkleidekabine ließ es der 29-Jährige ordentlich krachen. Kaum ein Mitspieler blieb der Champagner-Dusche dabei verschont. An Abenden wie diesen, hat man in Gegenwart Alabas nun einmal mit nasser Kleidung und ausgefallenen Jubeln zu rechnen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol