21.05.2022 06:55 |

Spiel zur TV-Serie

Bandai kündigt „Star Trek Prodigy: Supernova“ an

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2022. Dies sind die Abenteuer von „Star Trek Prodigy: Supernova“, dem laut Publisher Bandai Namco ersten „familienfreundlichen“ „Star Trek“-Spiel, das ab Herbst vor allem jüngere Spielerinnen und Spieler begeistern soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Basierend auf der gleichnamigen Animationsserie, die im vergangenen Herbst 2021 im Streamingdienst Paramount+ debütierte und hierzulande seit April auch über Nick Austria zu sehen ist, begeben sich Spieler darin als Dal R‘El und Gwyndala in einem Wettlauf gegen die Zeit ins Weltall, um ihre Freunde, den Protostern und eine neue außerirdische Spezies zu retten, bevor eine Supernova sie alle vernichtet.

Publisher Bandai Namco verspricht ein intergalaktisches und vor allem familienfreundliches Weltraumabenteuer in der Welt der animierten TV-Serie. Erscheinen soll der Titel im Oktober für Xbox, PlayStation, Switch, PC sowie Google Stadia.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol