Missbrauch etc.

Schwere Vorwürfe: Damen-Fußball-Coach suspendiert

Wegen schwerer Vorwürfe mutmaßlicher Diskriminierung, Belästigung und Missbrauchs hat der US-Frauenfußball-Club Houston Dash seinen Cheftrainer James Clarkson mit sofortiger Wirkung suspendiert. Dies teilte der Verein aus der Profiliga (NWSL) am Dienstag (Ortszeit) mit. Am kommenden Wochenende beginnt die Saison.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Grundlage für die Entscheidung, Clarkson zu suspendieren, seien im Vorjahr eingeleitete Untersuchungen der NWSL und ihrer Spielerinnen-Vereinigung (NWSLPA) gewesen, um „gegenwärtigen und früheren Beschwerden“ gegen Clarkson nachzugehen.

Ermittlungen laufen
Eine endgültige Entscheidung in dem Fall werde nach Abschluss der noch laufenden Ermittlungen und Begutachtung aller Ergebnisse getroffen, hieß es in dem Statement. In den nächsten Tagen will der Klub aus Texas einen Interimstrainer benennen. Die Houston Dash starten am kommenden Montag (2. Mai) mit einem Spiel gegen San Diego Wave in die Saison.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol