Finals stets gewonnen

Freiburg zum 1. Mal im Finale! Streich jubelt

Der SC Freiburg ist mit einem 3:1 (3:0) beim Hamburger SV ins Finale von Deutschlands Fußball-Cup eingezogen und darf weiter auf den ersten großen Titel in der Klub-Historie hoffen! Coach Christian Streich gefällt`s!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Team von Christian Streich, das in der Bundesliga als Underdog aktuell um die Champions-League-Qualifikation kämpft, wartet nun auf seinen Gegner für das Endspiel des DFB-Pokals am 21. Mai in Berlin. Am Mittwoch empfängt Leipzig im Oberhaus-Duell Union Berlin.

Freiburg mit Philipp Lienhart in der Innenverteidigung machte gegen den Zweitligisten aus Hamburg bereits in der ersten Hälfte den Klassenunterschied deutlich.

Nach Toren von Nils Petersen (11.), Nicolas Höfler (17.) und Vincenzo Grifo (35./Foulelfmeter) stand es 3:0.

HSV-Torjäger Robert Glatzel betrieb spät vor 57.000 Zuschauern noch Ergebniskosmetik (88.).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol