26.03.2022 09:48 |

Schreckmoment

Mit Katze gespielt: Bob-Star drohte Amputation

Das war knapp: Der deutsche Bob-Star Johannes Lochner hätte beinahe einen Finger verloren, nachdem er beim Spielen mit seiner Katze verletzt worden war.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Jetzt bin ich zehn Jahre die gefährlichsten Bahnen der Welt runtergefahren. Nie ist etwas passiert, ich musste nie operiert werden und jetzt so was“, wird der 31-jährige Bayer in der „Bild“-Zeitung zitiert.

Lochner war zu Hause beim Spielen mit der Katze von dieser am linken Mittelfinger gekratzt worden. Einen Tag später baute er im Keller seines Hauses eine Heizung ein. „Da ist wohl Dreck in die kleine Wunde gekommen“, erzählt der zweifache Olympia-Silbermedaillengewinner.

Wenige Tage später wurde der Finger blau, die Schmerzen wurden immer schlimmer. Er fuhr ins Krankenhaus, Diagnose: Blutvergiftung, eine Amputation drohte! Sofort kam Lochner in den OP, wurde unter Vollnarkose 45 Minuten operiert. Mittlerweile ist der Bobfahrer wieder auf dem Weg der Besserung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol