Heftige Kritik

PSG-Fans fordern Rücktritt von Vereinsboss

Nach dem Champions-League-Aus des starbesetzten französischen Fußballvereins Paris Saint-Germain haben die organisierten Fans den Rücktritt der Club-Leitung gefordert. „Die Lage des Clubs macht eine vollständige Neuorganisation auf allen Ebenen und eine alltägliche Präsenz seines Präsidenten notwendig“, schrieb das Collectifs Ultras Paris am Samstag auf Twitter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ihre Forderung sei kein persönlicher Angriff auf Vereinschef Nasser Al-Khelaifi. Man wisse, wie sehr man ihm das Comeback zu verdanken habe. „Aber man muss feststellen, dass er nicht der Mann der Stunde ist.“ Der Club verdiene Menschen, die ihm dienen und sich nicht an ihm bedienten. Die Fans kündigten an, am Sonntag beim Spiel der Ligue 1 gegen Girondins Bordeaux ihre Kritik friedlich zum Ausdruck zu bringen.

PSG war am Mittwochabend trotz des 1:0-Sieges im Hinspiel durch die 1:3-Niederlage bei Real Madrid im Achtelfinale der Fußball-Königsklasse ausgeschieden. Berichten spanischer und französischer Medien zufolge sollen der katarische Vereinspräsident Al-Khelaifi und der brasilianische PSG-Sportdirektor Leonardo anschließend versucht haben, in die Kabine der Unparteiischen zu gelangen. Über den genauen Hergang gibt es widersprüchliche und bisher nicht bestätigte Informationen. Die UEFA leitete ein Disziplinarverfahren gegen den Verein und seine zwei Spitzenfunktionäre ein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol