Emotionale Szene

Kjetil-Rufe! „Echter Meister“ verlässt Ski-Bühne

Wintersport
05.03.2022 13:04

Aus und vorbei: Am Samstag hat der Norweger Kjetil Jansrud seine Karriere in Kvitfjell beendet. Einer der Größten verlässt die Ski-Bühne. „Ein echter Meister“, schwärmt der Schweizer Beat Feuz.

Es waren emotionale Szenen. Nach seiner Zieleinfahrt standen die Kollegen Spalier. Zusammen mit dem Publikum wurde der 36-jährige „Speed-Elch“ gefeiert.

Kjetil Jansrud (Bild: GEPA )
Kjetil Jansrud

„Viele Emotionen. Es ist schwierig, zu beschreiben“, kämpfte Jansrud beim ORF-Interview mit den Tränen. Und wie sehen seine Zukunftspläne aus? „Die Liebe zum Sport ist noch da. Ich komme zurück“, schließt er einen Trainer-Posten nicht aus.

Zahlreiche Erfolge
Jansrud gewann insgesamt 23 Weltcuprennen. Er wurde 2014 Super-G-Olympiasieger und 2019 Abfahrts-Weltmeister und holte zudem vier weitere Olympia- und zwei weitere WM-Medaillen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele