Klartext von Bottas:

„Niemand kann Hamilton im gleichen Auto schlagen!“

Formel 1
22.02.2022 17:43

Mit George Russell hat Formel-1-Rekordchampion Lewis Hamilton in der kommenden Saison einen neuen Teamkollegen an seiner Seite. Sein ehemaliger Partner Valtteri Bottas lässt nun mit einem Sager aufhorchen. „Ich sehe niemanden, der Lewis in naher Zukunft mit dem gleichen Auto schlagen kann“, posaunt der Finne.

Nach fünf Jahren hat Valtteri Bottas das Weltmeister-Team von Mercedes verlassen. Der 32-Jährige wechselte zu Alfa Romeo, wo er die Nachfolge seines finnischen Landsmannes Kimi Räikkönen antrat. Sein Mercedes-Erbe ist der erst 24-jährige Brite George Russell.

„George wird sich gut einleben, denn er ist schon seit einigen Jahren im Mercedes-Kader“, sagt Bottas im Gespräch mit der britischen Zeitung „The Sun“. „Aber Lewis zu schlagen, ist nicht einfach. Das habe ich erlebt.“

Vor allem Hamiltons Konstanz bringt Bottas zum Staunen. „Jeder Fahrer hat eine Form, die ein wenig auf und ab geht. Aber seine Basis ist einfach so stark. Selbst wenn er einen schlechten Tag hat, ist das nicht weiter schlimm. Es ist seine Beständigkeit über die Saison hinweg. Eine seiner weiteren Stärken ist seine Fähigkeit, sich an unterschiedliche Bedingungen anzupassen, die Fähigkeit, auf Veränderungen zu reagieren, sei es bei der Abstimmung oder was auch immer“, so der Finne, der betont: „Ich sehe niemanden, der Lewis in naher Zukunft mit dem gleichen Auto schlagen kann!“ Man darf gespannt sein, ob Russell Bottas vom Gegenteil überzeugen kann …

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele