Do, 13. Dezember 2018

Polizei zu langsam

08.05.2011 10:42

Raser brettert mit 223 km/h über Landstraße

Trotz des Geschwindigkeitslimits von 100 km/h ist ein Motorradlenker am Samstag im Burgenland mit Tempo 223 über die L229 zwischen Großwarasdorf und Oberpullendorf gebrettert. Der Lenker überschritt somit die erlaubte Geschwindigkeit um stolze 123 km/h.

"Der Lenker raste an mir vorbei wie ein Blitz. An eine Verfolgung war gar nicht mehr zu denken", schilderte ein Verkehrspolizist der "Krone". Der Uniformierte musste zweimal auf die roten Zahlen im Display seiner Radarpistole blicken, die ganz klar eine Höchstgeschwindigkeit von 223 km/h zeigten.

"Wir konnten ihn auch nicht anhalten, weil kein zweites Kommando vor Ort war. In solchen Fällen sehen wir auch aus Gründen der Eigensicherung von einer sofortigen Verfolgung ab", so ein Beamter des Landesverkehrskommandos in Eisenstadt.

Höhe des Bußgeldes noch offen
Dennoch wird der Motorradlenker nicht ohne Strafe seinen Höllenritt über die L229 überstehen. "Wir haben natürlich das Kennzeichen notiert, der Fahrer wird angezeigt", so der Verkehrspolizist. Das Verfahren für den Führerscheinentzug wurde bereits eingeleitet.

"Die Höhe des Bußgeldes und die Dauer (des Führerscheinentzugs, Anm.) hängt von dem bisherigen Verhalten des Lenkers ab. Die Entscheidung obliegt der zuständigen Bezirkshauptmannschaft."

von Florian Hitz (Kronen Zeitung) und burgenland.krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport
Burgenland Wetter
-1° / 1°
stark bewölkt
-2° / 1°
bedeckt
-1° / 0°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.