26.01.2022 10:27 |

Kopftuch bei 35 Grad

Australian Open: 17-Jährige schreibt Geschichte

Die erst 17-jährige Meshkatolzahra Safi hat bei den Australian Open Tennis-Geschichte geschrieben: Als erste Iranerin gewann sie eine Partie bei einem Grand-Slam-Turnier. Außerdem spielte die Juniorin mit einem Kopftuch - und das bei Temperaturen von 35 Grad!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Mir sagten alle, dass es unmöglich sei, ein Grand-Slam-Turnier zu spielen und dass ich das nie schaffen werde!“ Und jetzt hat sie es in Melbourne allen gezeigt: Als erste Iranerin jubelte sie bei einem Major-Turnier. In der ersten Runde der Juniorinnen bezwang sie Anja Nayar aus Australien mit 6:4 und 6:3. „Gebt eure Träume nicht auf! Hört nicht auf jeden, der sowas sagt. Ich habe irgendwann einfach niemandem mehr erzählt, was ich vorhabe und nur trainiert“, erzählte sie der Zeitung „The National“.

Endstation war dann in der zweiten Runde gegen die Belgierin Sofia Costoulas. Beim 0:6 und 2:6 war Meshkatolzahra Safi chancenlos. Bei brütender Hitze trat sie unter anderem mit Kopftuch und einer langen schwarzen Hose an. Jedoch kein Problem für die Muslimin: „Ich mag Sonne, aber nicht so sehr wie hier. Aber ich bin es gewohnt, bedeckt zu spielen, seit ich neun Jahre alt war. Ich mache das auch weiter. Das ist ein Teil von mir!“ Zudem spielt wohl auch der Verschleierungszwang in ihrer Heimat eine große Rolle.

Ihre großen Vorbilder? Rafael Nadal und Cristiano Ronaldo. „Der eine brachte mich zum Tennis, der andere zeigte mir, wie mit schwierigen Situationen umgeht. Davon hatte er ja einige“, so Meshkatolzahra Safi. Beeindruckend: Sie organisiert und finanziert ihre Trainings, Spiele und Wettbewerbe nach eigenen Angaben selbst - also ohne Hilfe des iranischen Verbandes. Und nun sorgte die talentierte Tennisspielerin in Australien für Momente für die Geschichtsbücher …

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol