13.12.2021 16:31 |

Ermittlungserfolg

Zusteller aus Ungarn stahlen massenweise Pakete

Zwei Männer aus Ungarn (40, 50) sollen im Rahmen ihrer Tätigkeit als Zusteller massenweise Pakete gestohlen haben. Sie wurden angezeigt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits seit geraumer Zeit ermittelte die Polizeiinspektion Kalsdorf bei Graz, weil bei einem Logistikunternehmen immer wieder Pakete verschwanden. Als Beamte der benachbarten Polizeiinspektion Unterpremstätten vor wenigen Tagen wegen eines Treibstoff-Diebstahls an der Tür eines 50-jährigen Ungarn aus dem Bezirk Graz-Umgebung klingelten, löste sich alles allmählich auf.

Polizisten fanden Diebesgut
Im Keller des Mannes fanden die Polizisten - neben dem Treibstoff - nämlich auch zahlreiche teils noch original verpackte Pakete. Dabei handelte es sich um Kfz-Teile wie beispielsweise Alufelgen, Scheinwerfer, Frontscheiben oder Motoröl, aber auch elektrische Geräte wie Dampfgarer, Fernseher oder ein Induktionskochfeld.

Im Zuge der Einvernahme gab der Ungar an, dass er sich von einem Kollegen habe inspirieren lassen. Der 40-Jährige, ebenfalls aus Ungarn stammende Mann, stritt zuerst alles ab. In seinem Keller konnten die Polizisten dann aber auch Diebesgut sicherstellen. Auch er ist mittlerweile geständig.

Fristlos gekündigt und angezeigt
Die knapp 30 sichergestellten Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro wurden an die Opfer ausgefolgt. Sie wurden von ihrem Arbeitgeber fristlos gekündigt. Beide Männer waren bis dato polizeilich nicht in Erscheinung getreten - sie wurden auf freiem Fuß angezeigt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 7°
wolkig
-2° / 6°
wolkig
-3° / 9°
heiter
3° / 6°
bedeckt
2° / 2°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)