12.12.2021 10:11 |

Rauchgasvergiftung

Graz: Mann schlief neben brennender Zigarette ein

Rauch drang in der Nacht auf Sonntag aus einer Wohnung im Grazer Bezirk Geidorf. Schuld war eine schlecht ausgedämpfte Zigarette. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen Mitternacht bemerkte eine Bewohnerin des Mehrparteienhauses, dass Rauch aus einer Wohnung in den Gang drang. Sie alarmierte die Feuerwehr. 

Als diese die Wohnungstür öffnete, fand sie einen 63-Jährigen schlafend in seinem Bett. Daneben lag eine Schachten mit Zigarettenstummeln, die zu rauchen begonnen hatte.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung
Die Schachtel wurde von der Berufsfeuerwehr beseitigt, der Mann mit dem Roten Kreuz auf Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins LKH Graz gebracht.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 4°
stark bewölkt
-2° / 4°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
-1° / 3°
Schneeregen
1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)