Portugals Superstar

Ronaldo: Rekord ausgebaut und nächste Bestmarke

Cristiano Ronaldo ist einfach nicht zu stoppen! Beim 3:0-Testspielsieg der Portugiesen gegen WM-Gastgeber Katar baute er seinen Tor-Rekord aus und stellte nebenbei noch eine weitere Bestmarke auf.

Der 36-Jährige von Manchester United lief bereits zum 181. Mal für sein Heimatland auf. Ein Europa-Rekord! Damit lässt Ronaldo seinen ehemaligen Real-Kollegen und nunmehrigen PSG-Verteidiger Sergio Ramos (180) hinter sich. Den Weltrekord hält der Malaysier Soh Chinn Ann.

Apropos Weltrekord: Mit seinem Treffer zum 1:0 gegen Katar baute er seinen Tor-Rekord weiter aus. Es war bereits Ronaldos 112. Treffer für Portugal, der Superstar ist der torgefährlichste Nationalspieler der Geschichte.

Nur eine Spielerin ist noch erfolgreicher
Erfolgreicher als Ronaldo ist nur eine Fußballerin. Die noch aktive Kanadierin Christine Sinclair (38) hält bei 187 Toren in 304 Länderspielen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)