In Stallhofen

Kurzschluss: Poolhaus brannte vollständig aus

Steiermark
06.10.2021 20:38

Ein Kurzschluss dürfte am Mittwoch ein Poolhaus im weststeirischen Stallhofen in Brand gesetzt haben. 22 Feuerwehrleute standen im Einsatz, das Innere des kleinen Gebäudes war aber nicht mehr zu retten.

Im Gartenhaus befand sich laut Polizei die Poolfilteranlage. Dort dürfte es nach Ermittlungen gegen 10 Uhr zu einem Kabelbrand gekommen sein.

Die Feuerwehren Stallhofen und Köppling rückten mit 22 Personen und fünf Fahrzeugen aus und löschten den Brand. Das teilweise aus Holz bestehende Gebäude brannte im Innenbereich vollkommen aus. Die Schadenshöhe ist laut Polizei noch unbekannt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele