Betrug und Geldwäsche

Alaba-Berater Pini Zahavi in Belgien angeklagt

Der bekannte Spielerberater Pini Zahavi, der unter anderem den Transfer von David Alaba zu Real Madrid gemanagt hat, ist in Belgien angeklagt worden. Dies bestätigte die belgische Staatsanwaltschaft am Freitag. Details wollten die Ermittler nicht nennen. Zuvor hatte die belgische Tageszeitung „Dernière Heure/Les Sports“ berichtet, die Justiz werfe Zahavi unter anderem Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit dem belgischen Fußball-Club Royal Excel Mouscron vor.

Zahavi hatte den Klub 2015 übernommen, zwischenzeitlich aber wieder verkauft. Der Verein war Medienberichten zufolge selbst wegen des Verdachts auf Geldwäsche angeklagt worden. Vor drei Jahren hatte es deshalb umfangreiche Durchsuchungen beim Club gegeben.

Die Anklage gegen den Israeli, der in England „Mister Fix It“ genannt wird, sei bereits vor einigen Wochen erfolgt, schrieb „Dernière Heure/Les Sports“. Es habe mehrere Durchsuchungen auf Malta gegeben.

Zahavi ist einer der einflussreichsten Spielerberater im Fußball. Auch am größten Transfer-Coup der Geschichte, Neymars Wechsel 2017 vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain für 222 Millionen Euro, war Zahavi beteiligt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol