27.09.2021 10:49 |

In letzter Sekunde

Video: Ravens gewinnen dank Rekord-Field-Goal

Was für ein Krimi! Die Baltimore Ravens konnten das NFL-Spitzenspiel gegen die Detroit Lions in der Nacht von Sonntag auf Montag in letzter Sekunde für sich entscheiden. Zu bedanken hatte sich das Team vor allem bei seinem Kicker Justin Tucker, der den Sieg dank eines Rekord-Field-Goals sichern konnte.

Ekstase in Baltimore. Lange Zeit hatte es nach einem Sieg für das Team aus Detroit ausgesehen, ehe Justin Tucker, Kicker im Dienste Baltimores, das Feld mit dem Versuch betrat, das weiteste Field Goal der NFL-Geschichte zu erzielen.

Als wäre der Kick drei Sekunden vor Ende der Spielzeit und einem Stand von 16:17 aus Sicht der Ravens nicht dramatisch genug gewesen, sprang der Ball zudem noch auf dem Querbalken auf, ehe er den Endstand von 19:17 besiegelte. Nach einem 64-Yard-Field-Goal von Matt Prater (2013) heißt der neue Rekordhalter mit einer Distanz von 66 Yards nun Justin Tucker. Die entscheidende Szene sehen Sie hier.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)