25.09.2021 22:01 |

35-Jähriger verletzt

Polizist in Ausbildung stürzte bei Klettertour ab

Ein 35-jähriger Polizist zog sich bei einem Unfall im Zuge einer Alpinausbildung Samstagnachmittag bei Thörl im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der 35-Jährige war bei der dienstlichen Ausbildung zum Polizei-Hochalpinisten gegen 13.30 Uhr gemeinsam mit einem Seilpartner auf der Kletterroute „Feilsteinbein/Mühlkarlturm“ unterwegs. Plötzlich brach aus unbekannter Ursache ein Felsgriff aus, worauf der 35-Jährige rund fünf Meter tief ins Seil stürzte.

Der Verunfallte wurde mittels Taubergung gerettet und in das LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, geflogen. Der Polizist erlitt eine Bänderverletzung am Fuß sowie diverse Abschürfungen und wurde nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 16°
stark bewölkt
4° / 16°
stark bewölkt
4° / 17°
stark bewölkt
5° / 16°
stark bewölkt
4° / 16°
stark bewölkt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)