19.09.2021 11:23 |

Para-Kajak-Erfolg

Swoboda holt in Kopenhagen WM-Bronze über 200 m

Behindertensportler Markus „Mendy“ Swoboda hat am Samstag bei den Weltmeisterschaften der Flachwasser-Kanuten in Kopenhagen in der Klasse KL2 über 200 m Kajak-Bronze geholt.

 Der beinamputierte Paralympic-Teilnehmer bewältigte die Distanz in 42,88 Sek. und damit um 1,10 Sek. langsamer als der ukrainische Sieger Mykola Synjuk. Silber ging an Federico Mantarella (ITA/41,96). Am Sonntagnachmittag ist Ana Roxana Lehaci in der Kajak-Medaillenentscheidung über 5.000 m im Einsatz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)