02.08.2021 20:00 |

US-Lady Morris

Rollstuhl statt Gold: Drama um Stabhochspringerin!

Den Olympia-Sieg hatte sie holen wollen, die Gold-Medaille heimbringen in die USA und sich unsterblich machen - doch stattdessen ist sie per Rollstuhl von den Olympischen Spielen 2020 in Tokio abgetreten! Die US-Amerikanerin Sandi Morris, die nach ihrer Olympia-Silbernen im Stabhochsprung von Rio 2016 diesmal als Gold-Favoritin gegolten hatte, wurde nach einem Stabbruch zu schwer verletzt, um ernsthaft weitermachen zu können …

Was war passiert? Bereits den ganzen Wettkampf-Abend hindurch hatte Regenwetter den Leichtathleten und damit auch den Stabhochspringerinnen im Stadion-Oval das Leben schwergemacht. Morris war dabei eine der Wortführerinnen jener gewesen, die ob der Bedingungen eine Unterbrechung des Bewerbs gefordert hatten - mit Erfolg!

Eine Stunde lang wurde zugewartet, ehe es aufklarte und die Damen wieder an ihr Stabhochsprung-Tagwerk gehen konnten. Freilich: Für Morris erstarb die Gold-Hoffnung bereits wenig später - wobei der Regen von zuvor unschuldig war. Denn bei einem Probeversuch brach der Stab und die 29-Jährige donnerte seitlich mit voller Wucht gegen die Flanke der Matte - wo diese nicht sonderlich flauschig-weich ist …

Unter Schmerzen und mit Tränen in den Augen versuchte Morris zwar noch, den Bewerb fortzusetzen - aber es war aussichtlos! „Wegen einer Hüftverletzung“, so die offizielle Begründung, musste Morris aufgeben - und in einem Rollstuhl verließ sie letztlich das Stadion …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol