22.07.2021 05:00 |

Hypertonie

Tägliches Atemtraining kann den Blutdruck senken

Eine neue US-Studie zeigt, dass bereits ein 5-minütiges spezielles Atemtraining pro Tag im Laufe von einigen Wochen den Blutdruck genauso gut senken kann, wie Medikamente und Sport. 

Bei dem Atemtraining handelt sich um das sog. inspiratorische Muskelkrafttraining (IMST), das vor allem für Patienten mit schweren Atemwegserkrankungen entwickelt wurde. Man atmet dabei in ein kleines Gerät, das jedoch einen Widerstand leistet. Auf diese Weise wird die Atemmuskulatur - dazu zählen das Zwerchfell und die Muskeln zwischen den Rippen - gestärkt. Gleichzeitig beeinflusst die intensive Atemanstrengung auch Lungen, Herz sowie das autonome Nervensystem. US-Forscher überprüften nun, ob ein 5-minütiges Atemtraining täglich mit starkem Widerrstand den Blutdruck positiv und nachhaltig beeinflussen kann.

An der Studie nahmen Personen zwischen 50 und 79 Jahren mit erhöhtem Blutdruck (systolischer Wert lag über 120 mmHg) teil. Zu Beginn der Testperiode und nach sechs Wochen wurde bei allen Testpersonen der Blutdruck gemessen sowie Tests durchgeführt, um die Elastizität und Weitungsfähigkeit der Blutgefäße zu kontrollieren. Bei jenen Probanden, die 6 Wochen lang das beschriebene IMST-Atemtraining mit hohem Widerstand absolvierten, war am Ende der Untersuchung der systolische Blutdruck um durchschnittlich 9 mmHg gesunken. Die positiven Veränderungen hielten sogar noch über einen Zeitraum von weiteren 6 Wochen an.

Wie genau das Atemtraining den Blutdruck beeinflusst, ist noch nicht gänzlich geklärt. Die Wissenschafter vermuten, dass der erhöhte Atemwiderstand die Blutgefäße dazu bringt, vermehrt Stickstoffmonoxid zu bilden. Das wiederum erhöht die Dehnbarkeit der Adern und senkt so den Blutdruck. Allerdings sollten Betroffene unbedingt ihren Arzt konsultieren und nicht eigenmächtig ein solches Atemtraining beginnen.

Regina Modl
Regina Modl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol