03.07.2021 18:07 |

Aufregung in Baku

Ordner entreißen Dänemark-Fans Regenbogenfahne

Aufregung in Baku: Noch vor Anpfiff der EM-Viertelfinal-Partie zwischen Tschechien und Dänemark entrissen Ordner im Stadion dänischen Fans offenbar eine mitgebrachte Regenbogenfahne.

Das Spiel hatte noch nicht begonnen, da waren diverse Fotodatenbanken schon gut mit einschlägigen Fotos gefüllt. Sie alle dokumentieren, was offensichtlich ist: Zwei Fans affichieren die Regenbogenfahne, sichtlich in der Hoffnung, dass die von TV- und Fotokameras eingefangen wird. Ziel erreicht. Kurz darauf gehen zwei Ordner in den Block und nehmen sie den Dänen wieder weg, ein Tumult scheint entstanden zu sein.

Die diesbezügliche Ausgangslage war freilich eine brisante. Wie schon am Freitag in St. Petersburg hatte die UEFA auch für das Spiel in Baku schon im Vorfeld verlautbart auf Beleuchtungen der Werbebanden im Regenbogen-Stil zu verzichten. Als Grund nannte der europäische Fußballverband „Bedenken im Hinblick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen an den Spielorten Russland und Aserbaidschan“. Der deutsche VW-Konzern, einer der Großsponsoren bei der EURO, gab an, die Entwicklung zu bedauern.

Homosexualität ist zwar in Russland nicht verboten, wird aber in dem Land mit seiner einflussreichen russisch-orthodoxen Kirche weitgehend tabuisiert. Zudem stehen unter anderem positive Äußerungen über Homosexuelle in Anwesenheit von Kindern unter Strafe. Gegen dieses seit 2013 geltende Verbot von „Homo-Propaganda“ gibt es seit Langem internationalen Protest.

Ob die dänischen Fans also am Samstag mit der Mitnahme der Fahne ins Stadion bewusst auf Provokation gesetzt haben? Der Fall wird vermutlich ein - jedenfalls mediales - Nachspiel haben.

Quelle: APA

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol