01.07.2021 10:22 |

Neffentrick

Polizeistreife verhinderte Betrug im Vorbeifahren

ine Polizeistreife hat am Mittwoch unbewusst einen Betrug in Graz an einer Frau (81) verhindert. Eine unbekannte Täterin, die mit dem Neffentrick agiert hatte, wollte da die betagte Dame schon zur Bank zum Geldabheben begleiten, hielt aber die Streife offenbar für den Teil einer Falle der Polizei und lief davon. Die 81-Jährige, die noch nie von dieser Betrugsmasche gehört hatte, erstattete erst am Nachmittag Anzeige.

Die 81-Jährige hatte gegen 12.00 Uhr einen anonymen Telefonanruf von einer Frau erhalten, die sich als Polizistin ausgab. Diese sagte, die Nichte der Seniorin hätte einen schweren Verkehrsunfall verschuldet und brauche jetzt viel Bargeld zur Begleichung des Schadens. Die 81-Jährige glaubte das und erklärte sich bereit, eine erhebliche Geldsumme von ihrem Bankkonto abzuheben.

Täterin ergriff die Flucht
Unmittelbar nach dem Telefonat läutete bereits eine Unbekannte an ihrer Wohnungstüre, die sich als die Polizistin ausgab und eine Begleitung zur Bank der Pensionistin anbot. Als sie am Weg zur der Filiale waren, fuhr plötzlich eine Polizeistreife wegen eines anderen Einsatzes vorbei. Die unbekannte Täterin ergriff daraufhin die Flucht.

Tipps gegen Betrugs-Maschen
Die Polizei wies am Donnerstag zum wiederholten Male auf diese Betrugsmasche hin und gab Präventionstipps. Die Exekutive führe niemals derartige Telefonate und fordere keinesfalls zur Übergabe von Wertgegenständen oder Bargeld auf. Inzwischen gebe es zahlreiche weitere Varianten dieses Telefonbetrugs (Neffentrick, Notlage eines Angehörigen, Angehörige bei Unfall verletzt usw.).

Auf solche Telefonate solle man sich nicht einlassen und sofort die Polizei unter Notruf 133 informieren. Wichtig sei auch, dass man Angehörige und Bekannte informiere, die von solchen Betrugshandlungen eventuell noch nichts ahnen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 33°
heiter
18° / 32°
heiter
18° / 33°
heiter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
starke Regenschauer