Neue Schock-Enthüllung

Britney Spears: So sehr kontrolliert sie ihr Vater

Adabei
23.06.2021 08:04

Schon seit geraumer Zeit kämpft Britney Spears darum, die Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears loszuwerden. Jetzt geht die Schlacht in eine weitere Runde: In neu aufgetauchten Gerichtsdokumenten wird geschildert, wie sehr der Vater seine Tochter tatsächlich kontrolliert hat.

Schon seit Jahren kämpft Britney Spears darum, wieder mehr Entscheidungsfähigkeit über ihr Leben und ihr Vermögen zu bekommen. Seit nunmehr 13 Jahren agiert ihr Vater Jamie nämlich als Spears‘ Vormund - und das mit voller Härte, wie neue, schockierende Enthüllungen preisgeben.

Vater entscheidet sogar über Farbe der Küchenschränke
Gerichtsdokumente deckten nun auf, wie sehr das Leben der Popsängerin von ihrem Vater dominiert wird. Wie die „New York Times“ berichtete, habe der 68-Jährige nicht nur das letzte Wort bei Britneys Freunden und Liebhabern, sondern lasse sie nicht einmal selbst entscheiden, welche Farbe ihre Küchenschränke haben sollen. Demnach wollte die Sängerin ihre Küche neu lackieren, bekam von ihrem Vater aber das Verbot, da dieser das für unnötig und zu teuer hielt.

Auch hätten „Fehler“ der Chartstürmerin schnell zu „sehr harten“ Konsequenzen geführt. So soll Jamie Spears seine Tochter 2019 mit 40 Grad Fieber auf die Bühne in Las Vegas gezwungen haben - obwohl sie das Konzert damals absagen wollte. Das sei einer der „erschreckendsten Momente“ in ihrem Leben gewesen, erklärte Spears. Zur Strafe, so vermutete es die Sängerin bei einer nicht öffentlichen Anhörung, habe ihr Vater sie 2019 gezwungen, in einer psychiatrische Einrichtung einzuchecken.

Zudem berichtete die Zeitung, dass der Pop-Millionärin ein wöchentliches Taschengeld von lediglich 2000 Dollar (rund 1680 Euro) zugestanden werde. 

„Er ist besessen davon, mein Leben zu kontrollieren“
Bereits seit 2016 versucht Britney Spears etwas an der Vormundschaft ihres Vaters zu ändern, kam nun heraus. Damals beschwerte sich die Sängerin bei einem Gerichtsermittler, dass sie es satthabe, ausgenutzt zu werden. Sie sei diejenige, „die das Geld verdient“, während alle um sie herum „nur auf meiner Gehaltsliste stehen“, erklärte sie.

Britney Spears mit ihrem Vater Jamie Spears (Bild: www.PPS.at)
Britney Spears mit ihrem Vater Jamie Spears

Bereits damals forderte Spears eine vollständige Beendigung der Vormundschaftsregelung. „Mein Vater ist besessen davon, mein Leben zu kontrollieren“, soll die heute 39-Jährige damals erklärt haben.

Jetzt hat Britney Spears die große Chance, endlich wieder ihre Freiheit zu erlangen: Am heutigen Mittwoch soll die Pop-Prinzessin laut US-Medien nämlich nach 13 Jahren erstmals wieder selbst vor Gericht aussagen - und dieses Mal gegen ihren Vater Jamie.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele