20.06.2021 10:48 |

Formel E

Sieger disqualifiziert! Lucas Di Grassi erbt Sieg

Der brasilianische Audi-Pilot Lucas di Grassi hat vor seinem deutschen Teamkollegen Rene Rast den Sieg im achten Saisonrennen der Formel-E eingefahren, Dritter wurde der Schweizer Edoardo Mortara (Venturi). Im ersten von zwei Rennen in Puebla (Mexiko) war der Deutsche Pascal Wehrlein im Porsche als Sieger abgewinkt worden. Er wurde aber disqualifiziert, weil es seine Crew versäumt hatte, bei der Rennleitung Meldung über die eingesetzte Reifenart zu machen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Damit war es den Verantwortlichen von Lieferant Michelin nicht möglich, die reglementarisch vorgeschriebene Prüfung des Reifendrucks vorzunehmen.

Aus dem gleichen Grund wurden auch weitere Fahrer disqualifiziert. Der Deutsch-Österreicher Maximilian Günther wurde Zwölfter (BMW). In der WM führt der Niederländer Robin Frijns (Virgin) mit 62 Punkten vor dem Portugiesen Antonio Felix da Costa (Techeetah) mit 60. Am Sonntag findet noch ein weiteres Rennen statt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 20. August 2022
Wetter Symbol