Das Urteil ist da:

Bundesliga sperrt Jürgen Werner für 18 Monate

Das Urteil ist da: Der ehemalige LASK-Vizepräsident Jürgen Werner ist von der Fußball-Bundesliga für 18 Monate für offizielle Funktionen gesperrt worden!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Senat 2 sprach die Sperre gegen Werner aus, „da er auch nach seiner Bestellung als LASK-Vizepräsident mit 26. Mai 2019 noch zum Teil bis ins Frühjahr 2021 mehrere Gesellschaftsanteile und Geschäftsführerfunktionen von im Bereich der Spielervermittlung tätigen Unternehmen innehatte“, gab die Liga am Freitag bekannt.

Dies widerspreche dem ÖFB-Regulativ betreffend Arbeit der Spielervermittlung, hieß es in einer Presseaussendung. Werner kann gegen den Beschluss innerhalb von drei Tagen Protest anmelden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 12. August 2022
Wetter Symbol