14.06.2021 15:28 |

NÖ Open

Neues Challenger-Turnier in Tulln präsentiert

Der österreichische Tennis-Verband hat in Person des neuen Sportdirektors Jürgen Melzer und gemeinsam mit der Agentur von Ronald Leitgeb ein ATP-Challenger-Turnier in Tulln auf die Beine gestellt. Das NÖ Open, ein 101.798-Euro-Bewerb, soll in der zweiten Woche der US Open (4.-11.9) auch die laut Reglement erlaubten drei Top-50-Spieler sowie die heimische Elite nach Niederösterreich locken.

Damit geht 16 Jahre nach dem Ende des ATP-Turniers in St. Pölten in Niederösterreich eine neue, kleinere Auflage in Szene - als Event des ÖTV und wieder mit Leitgeb als Veranstalter. Melzer wurde bzw. wird als Spieler von Leitgebs Agentur Champ Events gemanagt, in der Donaustadt treten sie gemeinsam federführend auf. In St. Pölten war zwölf Mal ein ATP-Turnier ausgetragen worden (das Stadion wurde heuer abgerissen), 2006 wechselte Leitgeb mit seiner Lizenz für drei Jahre nach Pörtschach, dann nach Kitzbühel (2009) und derzeit ist Nizza die Heimstätte des Turniers des ehemaligen Muster-Managers.

Für ÖTV-Präsident Magnus Brunner wurde mit dem neuen Bewerb das Ziel erreicht, „eine Eigenveranstaltung auf hohem Niveau auf die Beine zu stellen, um die nationale Turnierlandschaft aufzuwerten“. Den heimischen Profis biete sich eine große Möglichkeit, sich vor den Fans zu zeigen und zu beweisen, erklärte der Verbands-Chef.

Melzer rechnet mit top-besetztem Turnier
Melzer sieht es als wichtig an, als Verband ein Challenger-Turnier mit zu veranstalten und auch die Wildcards zu vergeben. „Durch die enge Kooperation mit Ronnie Leitgeb wird das mit Sicherheit ein top-besetztes Turnier“, erklärte der Niederösterreicher bei der Präsentation am Montag. Leitgeb sprach in einer Aussendung von einer „tollen Plattform für die heimischen Profis“. Parallel zum ATP-Challenger wird in Tulln auch das Final Four der ÖTV-Bundesliga gespielt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten