01.06.2021 16:57 |

Trotz Zeitverlusts

Pöstlberger bei Dauphine weiter Gesamtführender

Lukas Pöstlberger hat seine Gesamtführung bei der Dauphine-Rundfahrt auf der 3. Etappe am Dienstag knapp, aber erfolgreich verteidigt!

Der Oberösterreicher, der am Montag die 2. Etappe gewonnen hatte, kam nach 172,5 Kilometern von Langeac nach St. Haon le Vieux im Hautfeld ins Ziel, während sein italienischer Hauptverfolger Sonny Colbrelli (Bahrain) die Etappe im Bergauf-Sprint gewann.

Damit hat Pöstlberger auf Colbrelli, der 10 Sekunden Zeitgutschrift einsammelte, nur noch 2 Sekunden Vorsprung. „Ich war heute brutal müde von der langen Flucht gestern. Im Rennen war schnell klar, dass ich heute nicht den besten Tag habe. Mein Team hat das Rennen aber super kontrolliert und mich souverän auf die letzten Kilometer gebracht“, erklärte Pöstlberger. Sein Bora-Teamkollege Patrick Konrad verzeichnete einen Platzverlust - Konrad ist mit weiterhin 24 Sekunden Rückstand nun Gesamt-Siebenter.

Auf der 4. Etappe am Mittwoch dürfte es einige Veränderungen geben, wenn das Einzelzeitfahren über 16,4 Kilometer von Firminy nach Roche-La-Molière auf dem Programm steht. Das achttägige Rennen gilt für viele Rad-Profis als Härtetest für die Tour de France. Unter anderem sind die früheren Tour-Champions Geraint Thomas und Chris Froome dabei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol