03.06.2021 10:45 |

Jetzt Termin sichern

Urlaubssaison: Passämter rüsten sich für Ansturm

200.000 Reisepässe laufen in Wien heuer ab bzw. sind im Vorjahr wegen der Pandemie nicht verlängert worden. Die Passämter erwarten daher vor der Urlaubssaison einen starken Ansturm. Zwar werden im Juni die Öffnungszeiten verlängert. Dennoch: Wer ins Ausland will, sollte sich rechtzeitig um Termine kümmern.

Ein Reisepass kann unabhängig vom Wohnbezirk in allen Bezirksämtern in ganz Wien beantragt werden. Die Ämter erweitern den Parteienverkehr an Dienstagen auf 8 bis 17.30 Uhr (wie donnerstags). Zudem wird an zwei Samstagen im Juni (12. und 19. 6.) von 8 bis 14 Uhr aufgesperrt.

Die Ausstellung eines Passes dauert im Normalfall fünf Werktage, bei Expresspässen zwei bis drei Tage. Unbedingt erforderlich ist eine Terminvereinbarung (online oder telefonisch). In den Ämtern herrscht Maskenpflicht (FFP2). Hinein darf nur, wer getestet, geimpft oder genesen ist (3-G-Regel). Ein Termin gilt nur für einen (!) Antrag. Wer mehrere Pässe gleichzeitig beantragen will (Familien), muss das extra bekannt geben. Infos unter: wien.gv.at/passservice

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol