Nach Corona-Erkrankung

Haimbuchner nimmt seine Amtsgeschäfte wieder wahr

Er ist zurück am politischen Parkett: Nach seiner Corona-Erkrankung hat Oberösterreichs Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner am Donnerstag die Übernahme seiner Amtsgeschäfte erklärt. Dies gilt sowohl für die Landesregierung als auch für die FPÖ OÖ.

Seine Agenden in der Landesregierung hatte der - zu Beginn dieser Vertretungszeit ebenfalls in Corona-Quarantäne befindliche - Landesrat Günther Steinkellner übernommen, die Geschicke der Landespartei lagen in den Händen des Welser Bürgermeisters und stellvertretenden Landesparteiobmanns Andreas Rabl. Nun kehrt Haimbuchner sowohl in sein Landesregierungsamt als auch an die Spitze der Landes-FPÖ zurück.

Zitat Icon

Ich werde aber natürlich dem Rat meiner Ärzte folgen und das Arbeitspensum schrittweise steigern.

Manfred Haimbuchner

Er will sich aber noch etwas schonen: „Ich freue mich, dass es mir bereits wieder so gut geht, dass ich das Heft wieder selbst in die Hand nehmen kann. Ich werde aber natürlich dem Rat meiner Ärzte folgen und das Arbeitspensum schrittweise steigern“, ließ er via Aussendung wissen.

Für Aufregung hatte gesorgt, dass Haimbuchner kurz vor seinem positiven Corona-Test noch an einer „Storchenparty“ in seiner Heimatgemeinde Steinhaus teilgenommen hatte. Als Folge der Feier wurden 17 Verfahren gegen Teilnehmer eingeleitet, auch Haimbuchner musste Strafe zahlen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol