21.04.2021 18:48 |

In Barcelona

Tennis-Bad-Boy Fognini nach Eklat disqualifiziert

Fabio Fognini hat sich wieder einmal nicht im Zaum gehabt und ist beim ATP-Turnier in Barcelona im Spiel gegen Zapata Miralles (ESP) disqualifiziert worden. Der als Nummer 9 gesetzte Italiener fluchte am Mittwoch nach einem Fußfehler, und der Linienrichter berichtete dies dem Stuhl-Referee. Da Fognini schon zuvor eine Verwarnung erhalten hatte, musste er vom Platz. Fognini zerbrach daraufhin sein Racket und stürmte vom Platz. „Ich habe ihm nichts gesagt“, schäumte er.

Der 33-jährige Fognini hat in Sachen Ausraster eine längere Vorgeschichte auf der Tour. So hatte er nach einem lautstarken Zwischenfall bei den US Open 2017 eine Strafe in Höhe von 96.000 US-Dollar sowie eine provisorische Sperre für zwei Grand-Slam-Turniere ausgefasst.

Fognini ist aktuell Nummer 27 im ATP-Ranking, 2019 stand er auch schon auf Position neun.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten