12.04.2021 12:19 |

Aus für Harmony

Logitech stellt Universalfernbedienungen ein

Der Schweizer Peripheriegerätehersteller Logitech hat das Produktions-Aus für seine Universalfernbedienungen der Marke Harmony angekündigt. Für Kunden soll sich dadurch überraschenderweise allerdings nichts ändern.

Wie das Unternehmen auf seiner Support-Seite mitteilte, wird die Produktion der Universalfernbedienungen eingestellt. Der verbleibende Bestand soll „solange der Vorrat reicht“ weiterhin über den Einzelhandel für Neukunden erhältlich sein.

Keine Auswirkungen für Kunden
Auswirkungen auf seine Kunden erwartet Logitech durch diese Ankündigung laut eigenen Angaben nicht: „Wir planen, unsere Harmony-Community und neue Harmony-Kunden zu unterstützen, was den Zugang zu unserer Software und unseren Apps zur Einrichtung und Verwaltung Ihrer Fernbedienungen beinhaltet. Außerdem planen wir, die Plattform weiterhin zu aktualisieren und Geräte zu unserer Harmony-Datenbank hinzuzufügen. Der Kunden- und Garantiesupport wird weiterhin angeboten.“

Kunden sollen demnach „weiterhin das genießen, was sie schon immer an der Harmony geschätzt haben: eine leistungsstarke Universalfernbedienung in einer Welt mit vielen Geräten, die mit dem Fernseher verbunden sind.“

Motiv unklar
Warum die Produktion dann eingestellt wird, verrät Logitech nicht. Das Branchenportal „Golem“ vermutet, dass sich das Streaming-Geschäft negativ auf die Verkäufe der Universalfernbedienungen ausgewirkt haben dürfte. Es seien längst nicht mehr so viele Geräte einzeln anzusteuern, wie es bei physischen Medien üblich gewesen sei, schrieb die Seite.

Sebastian Räuchle
Sebastian Räuchle
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol