09.04.2021 14:00 |

Studenten forschen

Affenberg Landskron: Spannendes Leben der Makaken

Der Affenberg in Landskron hat seit 1. April wieder geöffnet. Ein Besuch ist heuer besonders spannend: Nachdem sich bei den Makaken eine zweite Gruppe gebildet hatte, musste eine Abteilung des großen Geheges abgetrennt werden, damit sich die Subgruppe von 20 Tieren zurückziehen kann. Auch die Forschungsarbeit der Studenten wird dadurch noch um einiges interessanter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mittlerweile ist am Affenberg wieder Ruhe eingekehrt. Die beiden Gruppen können sich durch den abgetrennten Bereich aus dem Weg gehen. „Wir haben aber trotzdem Öffnungen im Zaun, damit die Tiere switchen können“, berichtet Lena Pflüger, die wissenschaftliche Leiterin. Die 20 Tiere der Splittergruppe treffen sich nach wie vor mit den anderen, essen nebeneinander, aber sobald es zum Streit kommt, kann sich die neue „Gang“ in ihren Bereich zurückziehen. Für die Arbeit der Studenten, die mittlerweile aus der ganzen Welt auf den Affenberg kommen, ist das noch interessanter.

Persönlichkeit der Makaken wird erforscht
Zurzeit erforschen Mia aus Frankreich und Alex aus den USA mit Hilfe von Experimenten, wie mutig die Makaken sind, wie es mit der Persönlichkeit aussieht, wie sie auf Feinde reagieren, wie dick Freundschaften oder Familienverhältnisse sind. „Vergleiche mit Menschen sind da durchaus möglich. Bei Streitereien sind die Tiere aber intelligenter.“ Denn bei den beiden Gruppen ist deutlich zu erkennen, dass sie sich lieber aus dem Weg gehen, bevor der Streit so eskaliert, dass es zu Verletzungen kommen könnte.

Weitere Informationen unter:
www.affenberg.com 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)