Bundesliga

St. Pölten rettet spät einen Punkt in Ried

Die SV Ried hat am Sonntag in der Bundesliga den ersten Sieg unter Trainer Miron Muslic im Finish verspielt. Beim leistungsgerechten 1:1 (1:0) gegen St. Pölten lagen die Innviertler dank eines Treffers von England-Heimkehrer Patrick Schmidt (44.) lange in Führung, der eingewechselte Samuel Tetteh (83.) rettete den Gästen aber das Remis. Damit sind beide Mannschaften im Jahr 2021 weiter sieglos, St. Pölten blieb in der Tabelle aber vor dem Aufsteiger.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Rieder ließen die Gäste in den ersten Minuten gewähren, kamen aber schnell ins Spiel. Ab der zehnten Minute erspielten sie sich vier aussichtsreiche Aktionen, konnten diese aber nicht nutzen. Nach der einzigen Chance der St. Pöltner in der ersten Halbzeit durch Daniel Luxbacher (27.) brachte auch die nächste Drangphase der Hausherren kein Erfolgserlebnis.

In der 44. Minute wurden ihre Bemühungen verdientermaßen belohnt. Stefan Nutz erkämpfte sich den Ball, setzte Marcel Ziegl ein, der alleine auf das Tor ziehen konnte, aber selbstlos auf Schmidt ablegte. Der Stürmer, der vom englischen Zweitligisten Barnsley geholt worden war, rollte den Ball in Rücklage über die Linie.

Nach der Pause wurden auch die Niederösterreicher gefährlicher. Kopfbälle von George Davies (58.) und Alexander Schmidt (69.) fielen zu schwach aus, im Finish schlug die Elf von Robert Ibertsberger doch noch zu. Tetteh musste nach Flanke von Taylor Booth den Ball nur noch über die Linie bringen.

Damit ist Ried auch nach fünf Spielen unter Muslic sieglos, St. Pölten wartet schon seit sieben Matches auf einen vollen Erfolg.

SV Ried - SKN St. Pölten 1:1 (1:0)
Ried, Josko-Arena, keine Zuschauer erlaubt (wegen Coronavirus-Pandemie), SR Weinberger.

Tore: 1:0 (44.) P. Schmidt, 1:1 (83.) Tetteh

Ried: Sahin-Radlinger - Meisl, Reifeltshammer, Boateng - Bajic, Ziegl, Wießmeier (90. Lackner), Lercher - Nutz (80. Canadi) - P. Schmidt (72. Möschl), Grüll (90. Sulley)

St. Pölten: Riegler - Blauensteiner (63. Steinwender), Luan, Muhamedbegovic (46. Drescher), Schulz - Booth , Pokorny, Luxbacher (81. Metu) - Davies (63. Tetteh), A. Schmidt (81. Tanzmayr), Hugi

Gelbe Karten: Sulley bzw. Schulz, Pokorny, Booth

Die Besten: Grüll, Schmidt, Boateng bzw. Riegler, Booth

Bundesliga - 18. Runde

Samstag, 20.2.2021:
Austria Wien - SCR Altach 17 Uhr
WSG Tirol - SKN St. Pölten 17 Uhr
TSV Hartberg - SV Ried 17 Uhr

Sonntag, 21.2.2021:
Sturm Graz - Wolfsberger AC 14.30 Uhr
FC Admira - LASK 14.30 Uhr
Red Bull Salzburg - Rapid Wien 17 Uhr

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol