Held des Abends

Peter Michorl: Kopfballtor-Premiere gleich doppelt

Peter Michorl hat beim Spiel gegen den SKN St. Pölten (3:1) eine doppelte Premiere gefeiert! Nach 111 Bundesliga-Spielen traf er endlich auch per Kopf - und dann gleich zweimal! Er entschied mit seinem Doppelpack die Partie in der NV-Arena praktisch im Alleingang.

Michorl gelangen bisher 20 Treffer in der Bundesliga, Nummer 19 und Nummer 20 sind aber speziell. Denn beide erzielte er per Kopf. Michorl ist exakt 176 cm groß. Wie er zweimal fast frei zum Kopfball kommen durfte, das wissen wohl nur die SKN-Verteidiger.

„Das wird sicher nicht zur Gewohnheit werden“, sagte das „Kopfballungeheuer“ der Linzer. Normalerweise hat ja Gernot Trauner diese Rolle inne. Aber an diesem Abend suchte Thomas Goiginger den Kopf von Michorl. Vielleicht war es das, womit er die Niederösterreicher aus dem Rhythmus brachte.

Der Wiener Michorl wechselte von den Austria Amateuren zum LASK, wo er mittlerweile zum Mannschaftsstützen avancierte. Er ist seit 2015 bei den Linzern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol