05.01.2021 11:57 |

Mit 67 Jahren

Ehemaliger Becker-Trainer Bob Brett verstorben

Trauer um Bob Brett! Wie die Spielerverienigung ATP bekannt gab, verstarb der ehemalige Trainer von Boris Becker im Alter von 67 Jahren an Krebs. Mit dem Australier als Coach gewann Becker 1989 Wimbledon und die US Open. Nach dem Sieg bei den Australien Open 1991 übernahm Becker mit Brett an seiner Seite auch die Führung in der Weltrangliste. 

Brett habe ihn stets „behandelt wie einen Erwachsenen“, schrieb Becker in seiner 2004 erschienenen Autobiografie „Augenblick, verweile doch“. Er habe ihm gesagt: „Ich erwarte Bereitschaft, Disziplin, Willen, Pünktlichkeit. Drei Stunden Training morgens, drei Stunden nachmittags, was du danach machst, interessiert mich nicht.“

Neben Becker betreute Brett auch mit Goran Ivanisevic, Andrei Medvedev, Nicolas Kiefer und Marin Cilic.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)