15.12.2020 18:45 |

„Ich bin stolz“

Renault-Motorsportchef Jerome Stoll hört auf

Renault verliert seinen Motorsportchef Jerome Stoll. Wie das französische Formel-1-Team am Dienstag mitteilte, zieht sich der 66-Jährige mit Jahresende von dem Posten zurück. Stoll war seit Renaults Formel-1-Rückkehr als Werksteam im Jahr 2016 an der Spitze gestanden. Sein Nachfolger steht noch nicht fest.

Das Team Renault wird 2021 in der Motorsport-Königsklasse in Alpine umbenannt. Ex-Weltmeister Fernando Alonso aus Spanien wird dann neben dem Franzosen Esteban Ocon zweiter Fahrer. „Ich bin glücklich und stolz, Teil dieses großartigen Abenteuers mit solch tollen Menschen gewesen zu sein“, sagte Stoll

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)