Die Kabine brodelt

Derby-Streit bei Rapid: Schick kracht auf Fountas

Große Aufregung herrschte nach dem Schlusspfiff bei den Spielern von Rapid Wien. Nach dem enttäuschenden Unentschieden beim 331. Wiener Derby  kam es mitten am Spielfeld zur Auseinandersetzung zwischen Torschütze Thorsten Schick und Taxiarchis Fountas. 

Schick war beim Interview nach dem Spiel noch sichtlich gereizt: „Ich muss ein bisschen aufpassen, was ich sage. Das Spiel nicht zu gewinnen, ist unglaublich, das schmerzt extrem. Ein glücklicher Punkt für die Austria.“

In der Kabine gibt es noch einiges zu besprechen
Auch zum Streit mit seinem Teamkollegen hatte er einiges zu sagen: „Eine kurze Meinungsverschiedenheit. Ich muss jetzt erst in die Kabine, vielleicht wird es dann länger. Es war nicht clever von mir am Spielfeld. Ich bin alt genug, das darf mir nicht passieren. Von dem her entschuldige ich mich, aber in der Kabine gibt es sicher noch einiges zu besprechen.“

Kühbauer nimmt Stellung
Auch Rapid-Trainer Didi Kühbauer nahm Stellung zum Vorfall: „Zu meiner Zeit als Spieler konnte man das noch am Feld austragen. Jetzt geht das nicht mehr.“ Seine Erklärung für die Entwicklung: „Jetzt bin ich Trainer, früher war ich Spieler.“ Zumindest nach außen hin spielte der Coach den Zoff herunter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)