13.11.2020 18:23 |

Nach Abbruch

US-Masters: Ein Trio liegt nach dem Auftakt voran

Nach der am Freitag beendeten ersten Runde des 84. US Masters der Golfer in Augusta haben sich der US-Amerikaner Dustin Johnson, der Engländer Paul Casey und der Südafrikaner Dylan Frittelli in Front gesetzt. 

Dem Trio gelang eine 65er-Runde von sieben unter Par. Bernd Wiesberger landete nach zwei Bogeys (Schlagverluste) und drei Birdies (Schlaggewinne) mit einer 71 im Mittelfeld. Die Runde hatte am Vortag wegen Dunkelheit unterbrochen werden müssen.

Im Anschluss an die Beendigung von Runde eins wurde die zweite Runde gestartet. Wiesberger war im dritten Flight und startete auf der „back nine“ auf den ersten sechs Löchern mit zwei Bogeys und musste um den Cut bangen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten