Brandrede im Video

„Das tut mir weh!“ Bierhoff fordert mehr Respekt

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat vor den letzten Länderspielen des Jahres mehr Unterstützung und Respekt für die neuformierte Nationalmannschaft eingefordert. Es tue ihm weh, dass der von Bundestrainer Joachim Löw vollzogene Umbruch und der Wille der jungen Spieler nicht genug honoriert und unterstützt werde. Im Video oben sehen und hören Sie die Brandrede des Deutschen.

„Es tut mir sehr weh, wie mit den jungen Spielern umgegangen wird“, sagte Bierhoff in einer viertelstündigen Brandrede bei einem Videocall mit Journalisten am Montag. Er spüre, „wie eine dunkle Wolke über der Mannschaft“ schwebe, so Bierhoff weiter: „Ich bin in der Kabine und sehe müde Gesichter, Anspannung und Frust, weil nicht immer alles so geht, wie man will.“

„Es geht um die Tonalität“
Es tue ihm weh, dass der von Bundestrainer Joachim Löw vollzogene Umbruch und der Wille der jungen Spieler nicht genug honoriert und unterstützt werde, kritisierte Bierhoff: „Man kann gerne Jogi und mich als Verantwortliche kritisieren, aber die jungen Spieler haben unser Vertrauen verdient - und sie werden es zurückzahlen.“ Bierhoff betonte mehrmals, dass es ihm bei seinem Appell „nicht um Mitleid“ gehe. „Wir haben eine herausgehobene Position“, sagte der 52-Jährige, „aber es sind auch Menschen.“ Es gehe ihm nicht darum, Kritik nicht zuzulassen, „sondern vielmehr um die Tonalität, um die Stimmung, die generell hineintransportiert wird“.

Er wisse aber natürlich, „dass wir derzeit nicht gerade Deutschlands liebstes Kind sind und nicht das Lagerfeuer, das ist einfach Fakt“, so der DFB-Direktor: „Es ist wie im richtigen Leben: Wir müssen Vertrauen zurückgewinnen.“ Dies würden die jungen Spieler aber „mit Herz und Leidenschaft“ angehen.

Die DFB-Auswahl testet am Mittwoch (20.45 Uhr) in Leipzig gegen Tschechien. Anschließend stehen die beiden letzten Gruppenspiele der Nations League in Leipzig gegen die Ukraine (14. November) und in Sevilla gegen Spanien (17. November/beide 20.45 Uhr) auf dem Plan.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten