09.11.2020 09:00 |

You‘re fired

So reagieren „Krone“-Leser auf die US-Wahl

Endlich steht fest, wer die Wahl in den USA gewonnen hat und der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Nach fast 4 Jahren endet damit die Ära von Donald Trump und der Demokrat Joe Biden übernimmt offiziell mit dem 20. Jänner 2021 die Amtsgeschäfte. In Amerika feiern Demokraten den Sieg ihres Kandidaten auf den Straßen und auch aus dem Rest der Welt kommen Glückwünsche an den neu gewählten Präsidenten, auch wenn Donald Trump seine Abwahl nicht eingestehen will. Auch zahlreiche „Krone“-Leser sind erleichtert über den Wahlausgang.

Ein großer Teil unserer Leser gratulierte dem neuen Präsidenten, unter ihnen auch derschwarze: „Gratulation, ein intelligenter Mensch in Verantwortung einer Weltmacht“, schreibt er.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
kernproblem
A Loser is leaving. God save Joe Biden, the winner. Best regards from Austria !
18
17

Die Niederlage von Donald Trump scheint besiegelt zu sein; trotzdem will sich der noch amtierende Präsident damit nicht abfinden und spricht von Wahlbetrug und Wahlfälschung. Stichhaltige Beweise für eine tatsächliche Wahlmanipulation konnten er und seine Anwälte jedoch nicht liefern. „Donald Trump zeigt einen jämmerlichen Umgang mit dem Wahlverlauf und seiner eigenen Niederlage“, kommentiert InkaNation das Verhalten des Repubikaners. Diese Ansicht teilt er mit vielen anderen Kommentatoren.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Viktor
Kein anderer Präsident in der Geschichte der USA hat jemals behauptet, eine Wahl wäre gestohlen. Republikaner und Demokraten wechselten sich schon immer mit der Präsidentschaft ab und auf einmal ist das "Betrug", nur weil Herr Trump nicht mit Anstand verlieren kann.
17
6

Am Anfang der Wahl lag Joe Biden noch in vielen entscheidenden Staaten zurück, aber je mehr Stimmen eintrafen, vowiegend Stimmen welche per Briefwahl abgegeben wurden, desto stärker wurde er und konnte schlussendlich seinen Kontrahenten überholen. Das war für diesen Grund genug, die letzten Tage mehrere Tweets abzusenden, welche von Wahlbetrug im Zusammenhang mit der Briefwahl sprachen. Dass Donald Trump die Briefwahl jedoch schon im Wahlkampf diskretierte und seine Wähler aufrief, diese Art der Wahlausübung nicht zu nutzen, verschweigt er. Diesen Umstand nimmt Leser MammaMia zum Anlass, sich zu fragen, welche Art von Demokratie Trump wollen würde, wenn rechtmäßig abgegebene Stimmen nicht gezählt werden dürften.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
MamaMia
Ja es war klar das es sehr knapp zugehen dürfte, aber gerade die Briefwähler hatten früher schon den Demokraten noch wesentlich mehr Stimmen gebracht als den Reps!

Und genau deswegen wetterte Trump auch schon Monate über die Briefwahl und verunglimpfte (torpediert) diese und fordert einen Stopp der weiteren Auszählungen. Aber Stand jetzt würde dies ihn ja auch zum Verlierer machen!

Warum in den verbliebenen Bundesstaaten die Auszählung nicht vorwärts geht, wo doch schon in vielen anderen Staaten längst beendet, ist vermutlich Trump und seinen Mitstreitern zu verdanken. Trump muss sich an jeden Strohhalm klammern, egal ob legal oder illegal!

Was wäre die USA für eine Demokratie, wenn rechtzeitig abgegebene Stimmen nicht gezählt werden dürften. Das käme einem Wahlverbot für Nicht-Trump-Wähler gleich!

Wenn er damit noch irgendwie durchkäme, wäre die Wahl tatsächlich eine "getürkte", aber nicht von den Demokraten!
17
10

Die kommenden Wochen bis zur Angelobung könnten jedenfalls noch heikel werden: Bewaffnete Trump-Anhänger haben bereits versucht, die Auszählungsorte zu stürmen und Steve Bannon, ehemaliger Berater von Trump, fantasierte gar öffentlich von Mord und Enthauptungen. Unsere Community hofft trotzdem, dass bald Frieden einkehrt.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Felicitas21
Biden is " elect- president" Erst im Januar 2021 wird er offiziell zum Präsidenten der USA ernannt. Ich hoffe, dass Trump sich bis dahin friedlich verhält und seine Anhänger nicht noch weiter aufhetzt. Lasst es endlich gut sein.
16
10
Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol