05.11.2020 17:29 |

ÖHB-Team-Gegner

WM-Teilnehmer-Land sucht im Internet nach Spielern

In Nordamerika konnten die Qualifikationsspiele für die Handball-WM 2021 nicht vonstattengehen. Daher entschied sich der dortige Verband kurzerhand, den einzigen Startplatz den USA zu übergeben. Das Land sucht jetzt auf die Schnelle im Internet nach dem Kader. 

Die Geschichte ist für echte Handball-Fans zum Haareraufen. Denn die Story fängt im Jänner an. Da sagt der frühere NFL-Star der Denver Broncos in einer TV-Sendung folgendes: „Ich will eine Mannschaft für die Olympia zusammenbekommen. Ich glaube, der Sport heißt Handball. Das ganze ist nicht mehr, als ein wenig einen kleinen Ball herumwerfen und dann ins Tor schmeißen.“ 

In den Vereinigten Staaten gilt Handball nicht gerade als Traditionssport. Aber diese erniedrigende Behandlung war nicht nur den Handballern zu viel. Viele Handballer widersprachen Cutler, auch andere Ballsportler schlossen sich an, wieder andere NFL-Spieler stellten sich neben ihren etwas übermütig sprechenden Kollegen.

15-minütiges Vorstellungsvideo
Womit aber niemand rechnete: Der Direktor des Handballverbandes, Barry Siff, positionierte sich neben Cutler und entschied sich, mit seiner Methode eine Mannschaft für die WM zu formen. Im Internet. Die Spieler müssen nun ein 15-minütiges Vorstellungsvideo schicken.

WM mit Österreich in der Gruppe
In den Clips sollte zu sehen sein, wie gut sie springen, schießen und laufen können. Nach der Analyse der eingesendeten Videos wird am 15. November ein 35-Mann-Kader einberufen. Die WM beginnt am 13. Jänner. Das Team USA ist in der gleichen Gruppe mit Österreich, Frankreich, Ägypten und Norwegen. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten