Nach Molde - Rapid

Ljubicic stöhnt: „Haben uns gar nicht ausgekannt!“

Auch wenn es am Ende „nur“ eine 0:1-Niederlage geworden ist, der SK Rapid Wien hat in der Europa League beim Gastspiel in Norwegen eigentlich auf allen Linien enttäuscht. Einem Remis oder gar einem Sieg kam man nie wirklich nahe, zu stark präsentierten sich die Hausherren vom FK Molde. Was man im Lager der besiegten Grün-Weißen nach der Niederlage zu sagen hatte, das können Sie HIER nachlesen!

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer): „Molde hat verdient gewonnen. Wir waren heute nicht so im Spiel, nicht so in den Zweikämpfen, haben oft zweite Bälle verloren. Molde hat gezeigt, dass sie auf diesem Untergrund (Anm.: Kunstrasen) sehr gut kombinieren können. Sie fühlen sich wohler auf diesem Platz, ohne dass ich eine Ausrede suchen will. Unser Spiel war nicht gut genug, dass wir hier was mitnehmen können.“

Dejan Ljubicic (Rapid-Kapitän): „Wir haben uns viel vorgenommen vor dem Spiel, aber man muss sagen, dass Molde heute die klar bessere Mannschaft war. Sie waren viel spritziger, viel besser in den Duellen. Uns hat das gefehlt, vor allem in der ersten Halbzeit. Vor allem in den ersten 30 Minuten hat uns der Kampfgeist gefehlt, da haben wir uns gar nicht ausgekannt, viel zu viele Zweikämpfe verloren. Und das geht gegen so einen Gegner gar nicht. Du musst liefern, Europa League hast du nicht so oft, da musst du dein Bestes geben, um das Spiel zu gewinnen. Es war einfach zu wenig. Jetzt wird es schwierig mit dem Weiterkommen, aber hoffentlich gewinnen wir nächste Woche daheim.“

Paul Gartler (Rapid-Torhüter): „Es hat mich gefreut, dass ich dabei sein durfte, aber ich kann mir nicht viel darum kaufen, eine 0:1-Niederlage ist eine 0:1-Niederlage. Sie (Molde) haben sehr gut hinten rausgespielt, wir haben das nicht geschafft, da kommt man dann kaum zu Chancen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten