Bei Barcelona-Sieg

Champions League: Messi stellt Tor-Rekord auf

Es hat zwar schon unzählige Rekorde gebrochen, ein- oder aufgestellt, aber für einen neuen ist er immer wieder zu haben: Barcelonas Superstar Lionel Messi. Am Dienstag beim 5:1-Sieg gegen Ferencvaros Budapest traf er per Elfer zur Führung und hat nun in 16 aufeinanderfolgenden Champions-League-Saisonen immer zumindest ein Tor erzielt.

Dies gelang vor ihm noch keinem Profi. Der ehemalige Manchester-United-Star Ryan Giggs scorte zwar ebenfalls in 16 Saisonen in der Königsklasse, jedoch nicht in 16 Jahren in Folge.

Außerdem hat der 33-jährige Messi in der „Königsklasse“ nun gegen 36 Vereine getroffen und ist in dieser Rangliste unerreicht.

Barca-Trainer Ronald Koeman war erfreut, dass sich neben seinem Superstar auch andere Spieler wie die 17-jährigen Ansu Fati und Pedri in die Torschützenliste eintrugen. „Wir haben gezeigt, dass wir gute Leute haben“, lobte der Niederländer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten