Besser, er bleibt hier

Rose: Lazaro gegen Ex-Klub Inter kein Thema

Valentino Lazaro ist ins Training von Borussia Mönchengladbach zurückgekehrt, für das Champions-League-Spiel gegen seinen Ex-Klub Inter Mailand am Mittwoch (21 Uhr) ist der ÖFB-Nationalspieler aber noch keine Option. „Er wird heute das erste Mal leichtes Mannschaftstraining machen, ist aber noch nicht spielfähig. Er ist besser, wenn er hier bleibt und fleißig arbeitet“, sagte Trainer Marco Rose am Dienstag.

Lazaro (24) war im Sommer aus Mailand an den Niederrhein gewechselt und kennt den kommenden Gegner bestens. „Klar haben wir auch über Inter und ein paar Herangehensweisen gesprochen. Es macht Freude, mit ihm über Fußball zu sprechen“, sagte Rose. Lazaro hatte in der Vorbereitung einen Muskelbündelriss in der Wade erlitten und bislang noch kein Pflichtspiel absolviert.

Nicht mit nach Italien flog zudem Laszlo Benes. „Lazi ist noch keine Option. Er hat eine Trainingswoche hinter sich, die in Ordnung war“, sagte Trainer Marco Rose wenige Stunden vor dem Abflug. Benes hatte eine Sprunggelenkverletzung erlitten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten