18.10.2020 15:43 |

Nur Platz 39

Marco Schwarz zu Sölden: „Eine Katastrophe“

Österreichs Ski-Herren haben das schlechteste Ergebnis in der Geschichte der Sölden-Rennen aus dem Vorjahr noch einmal unterboten. Der abgeschlagene Marco Schwarz sprach danach gar von einer „Katastrophe“.

Mit 2,79 Sekunden Rückstand verpasste Marco Schwarz als 39. den zweiten Lauf. „Für mich ist es eine Katastrophe“, gestand der 25-Jährige, der mit hohen Erwartungen gestartet war. „Es war von oben weg nicht optimal. Ich bin nicht so richtig ins Ziehen gekommen, habe nicht so das Gefühl aufgebaut. In den Steilhang hinein habe ich ein bissl die Schläge aufgenommen, nachher habe ich vielleicht die Spannung nicht ganz halten können.“

Gerade im ersten Bewerb der Saison sei das ein herber Dämpfer. „Man will da natürlich Gas geben und anschreiben. Das ist mir nicht geglückt. Jetzt heißt es, die vier Wochen bis Lech sehr gut nützen und am Material ein bisschen was tüfteln. Nachher müssen wir schauen, dass das besser wird.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten