Hartes Kopfballduell

Blut-Crash! Spieler auf dem Platz geflickt

In der 34. Spielminute beim Champions-League-Viertelfinale in Lissabon zwischen Atletico Madrid und RB Leipzig am Donnerstagabend kam es zu einem heftigen Kopfballduell zwischen Stefan Savic und Marcel Halstenberg. Das Ergebnis: Beide Spieler bluteten und mussten für einige Minuten behandelt werden.

Was war passiert? In Minute 34 gingen Leipzig-Profi Halstenberg und Atletico-Verteidiger Savic ohne Rücksicht auf Verluste in ein Kopfballduell. Beide Spieler prallten mit voller Wucht am Kopf gegeneinander und blieben am Boden liegen. Schnell eilten die Ärzteteams herbei und behandelten die beiden.

Halstenberg erlitt eine Platzwunde an der Stirn, die anfangs stark zu bluten begann. Die Blutung konnte jedoch relativ schnell in den Griff bekommen werden. Savic blutete wild über dem linken Auge. Schließlich bekam er einen Stirn-Verband, da die Blutung nicht gestillt werden konnte. Am Ende konnten beide Spieler ohne sichtliche Probleme weiterspielen und der Schreck war letztendlich glücklicherweise größer als der Schaden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.