25.07.2020 21:58 |

Mayer 3. in Regensburg

Coach via Skype dabei! Weißhaidinger siegt in Ried

Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger hat am Samstag die oberösterreichischen Landesmeisterschaften in Ried in seiner Spezialdisziplin mit 63,67 m gewonnen.

Es war wegen der sonstigen Einhaltung internationaler Verpflichtungen das erste Antreten des 28-Jährigen bei diesem Event seit vielen Jahren. Coach Gregor Högler war erstmals bei einem Wettkampf seines Schützlings via Skype dabei.

„Es war eine solide Leistung. Am Schluss wollte Luki dann noch weitenmäßig angreifen, aber da hat er ein bisschen seinen Rhythmus und die nötige Lockerheit verloren“, resümierte Högler. Weißhaidinger gab zu, dass er gerne noch die 65-m-Marke übertroffen hätte: „Aber da habe ich zu sehr die Brechstange ausgepackt.“ Ein 65-m-Wurf soll nun nächsten Samstag beim Austrian-Top-Meeting in Andorf/OÖ gelingen, als Saisonabschluss folgen noch am 15. August die Staatsmeisterschaften in der Südstadt.

Mayer stark
Österreichs Top-Läuferin Julia Mayer gelang bei der traditionellen Regensburger „Laufnacht“ eine starke Vorstellung! Nach einem fünfwöchigen Höhentrainingslager in Livigno wurde sie am frühen Abend bei guten Bedingungen im „Stadion am Weinweg“ über 5000 m in 16:33,24 Minuten tolle Dritte.

Nach ihrem 3000-m-Sieg in Wien war dies in der von der Corona-Pandemie überschatteten Saison erst ihr zweiter Start. „Mit dem Lauf, mit der Zeit bin ich zufrieden“, meinte Julia Mayer, die erstmals überhaupt in ihrer Karriere in der Höhe trainiert hat, was natürlich gewöhnungsbedürftig ist. Schneller als in Regensburg war die Athletin von der DSG Wien nur einmal - am 11. August 2019 in Varaždin mit 16:07,96. Ihr nächstes großes Ziel sind die Staatsmeisterschaften Mitte August in der Südstadt. Dort plant sie, 1500 m und 5000 m zu laufen. Zur Vorbereitung läuft sie vielleicht noch einen 3000er.

Deutschlands Star Alina Reh gab im 5000-m-Lauf auf. 5000-m-Siegerin wurde Domenika Mayer in 15:59,44 vor Rabea Schöneborn (beide D/16:14,20).

Krone.at/Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.