Absturz droht

Drittliga-Aufsteiger an Hosiner und Harnik dran

Der deutsche Fußball-Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck ist an einer Verpflichtung der früheren österreichischen Nationalspieler Martin Harnik und Philipp Hosiner interessiert. „Es gab Kontakte. Harnik ist ein Top-Stürmer, der in der 3. Liga sicher helfen könnte. Es gibt Gespräche, um die Möglichkeiten auszuloten“, sagte VfB-Trainer Rolf Landerl den „Lübecker Nachrichten“ (Mittwoch).

Der 33-jährige Harnik war zuletzt von Werder Bremen an den Hamburger SV ausgeliehen worden. Weder in Bremen noch in Hamburg hat er aber eine sportliche Zukunft. Da sein Vertrag mit Werder noch bis 2021 gültig ist, müsste der Angreifer im Falle eines Wechsels nach Lübeck erhebliche finanzielle Einbußen akzeptieren. Der 31-jährige Stürmer Hosiner wäre dagegen nach dem Abstieg des Drittligisten Chemnitzer FC ablösefrei zu haben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.