Neuer Meilenstein

Rekord! Buffon übertrumpft bei 4:1-Sieg Maldini

Juventus-Torhüter Gianluigi Buffon hat den nächsten Meilenstein in seiner großen Karriere erreicht. Der 42-Jährige bestritt am Samstag beim 4:1-Sieg gegen Torino seine 648. Partie in der italienischen Serie A und überholte damit Milan-Legende Paolo Maldini (1984-2009).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Buffon, der nach einem Abstecher zu Paris Saint-Germain (2018/19) wieder bei Juventus im Tor steht, debütierte im November 1995 als 17-Jähriger für Parma. Dort blieb er sechs Saisonen, ehe er 2001 als damals teuerster Tormann der Geschichte für knapp über 54 Millionen Euro zu Juventus wechselte und sich mittlerweile neunfacher italienischer Meister nennen darf.

Auf Länderspielebene wurde der 176-fache Teamspieler mit Italien 2006 Weltmeister.

In der laufenden Saison ist Buffon meist die Nummer zwei hinter Wojciech Szczesny. Erst kürzlich hat er seinen Vertrag für ein weiteres Jahr bis Sommer 2021 verlängert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. September 2022
Wetter Symbol